Aktuelle Ausschreibungen auf der Homepage des Bundes-BBK beachten!
siehe: www.bbk-bundesverband.de

Weitere Ausschreibungen
siehe: www.kunstportal-pfalz.de

Weitere Infos zu Kunstpreisen
siehe: www.kulturpreise.de

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

FLUX4ART 2020. kunst in rheinland-pfalz
Unter dem Titel „FLUX4ART. Kunst in Rheinland-Pfalz“ organisiert der BBK Rheinland- Pfalz mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (MWWK) im Herbst 2020 die neue Landeskunstschau unter der Künstlerischen Leitung der Kunsthistorikerin Christina Körner.

Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im Jahr 2018 geht FLUX4ART damit in die zweite Runde. Das mehrmonatige Kunstereignis findet, wie oben aufgeführt, erneut an verschiedenen Orten im Land statt. Die Schau soll Qualität und Vielfalt der zeitgenössischen Kunst in Rheinland-Pfalz sichtbar machen.

Rund 60 Künstler*innen erhalten die Möglichkeit, Werke zu präsentieren. Zwei Drittel der Teilnehmer*innen werden aufgrund ihrer Bewerbung von einer Fachjury ausgewählt. Ein Drittel wird von der Künstlerischen Leitung bestimmt.

Die Ausstellungskonzeption, die Verteilung der künstlerischen Positionen auf die Ausstellungsorte sowie die Auswahl der einzelnen Werke obliegt der Künstlerischen Leitung. Den Beteiligten wird eine Ausstellungs- und eine Mitwirkungsvergütung in Anlehnung an die Leitlinie des BBK zur Vergütung von Leistungen Bildender Künstlerinnen und Künstler im Rahmen von Ausstellungen gezahlt.

Sämtliche Arbeiten sind von Beginn bis zur Beendigung der Ausstellung versichert. Die gezeigten Arbeiten werden in Form einer Publikation dokumentiert.

Ausschreibungsunterlagen auf flux4art.de


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Altena Stipendium

Auch in 2020 schreibt die Werkstatt Altena e.V. wieder ein Stipendium für junge Bildende Künstler aus. Bewerben können sich Hochschulabsolventen, die Ihr Studium nach dem 01.01.2018 abgeschlossen haben.

Bewerbungsschluss: 1.3.2020

Ausschreibungsunterlagen


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

DA! Art-Award

Das Thema 2020 lautet »... wirkt nicht über den Placebo-Effekt hinaus«.

 

Der Preis wird im 2-Jahres-Turnus unter jeweils wechselndem Thema vom »DA! Düsseldorfer Aufklärungsdienst e.V.« ausgelobt und will Künstlerinnen und Künstler inspirieren, sich kritisch mit Religion und Irrationalismus auseinanderzusetzen. 

 

Der Kunstpreis ist mit insgesamt 7.000 € dotiert. 

Einsendeschluss ist Montag, der 08.06.2020.

 

Alle Infos finden Sie unter https://aufklaerungsdienst.de/da-art-award-2020/


veröffentlicht am 07.01.2020

-----------------------------------------------------------------------

Bildhauer-Ausstellung im Park des Baltenhauses Darmstadt

 

Ausschreibung für BBK-Mitglieder und freischaffenden BildhauerInnen

Thema: „aus der Form“ - Skulptur, Plastik, Objektkunst, Rauminstallation

 

Ausschreibung des BBK Darmstadt und der Deutsch-Baltischen Gesellschaft.

Die Ausstellung im Park des Baltenhauses wird 2020 bereits zum 5. Mal stattfinden. 

 

 Ausschreibungsunterlagen

 

Bewerbung per E-Mail an: info@bbk-darmstadt.de

Bewerbungsschluss: 31.03.2020



--------------------------------------------------------------------------------------


Kunstpreis der Bernd und Gisela Rosenheim Stiftung


Thema der Ausschreibung "Gestalten des Mythos". Die Siftung, die der Förderung von zeitgenössischer Kunst dient, vergibt ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro und es findet eine Ausstellung mit Katalog statt.

Bewerbung bis zum 31.01.2020 ausschließlich per E-Mail an:

Bernd und Gisela Rosenheim Stiftung
Kunstpreis 2020
bundgrosenheim-stiftung@t-online.de

Weitere Infos unter http://www.berndundgiselarosenheim-stiftung.de/Pages/Kunstpreis.html

 


___________________________________________________________________________
Anmerkung:
Der BBK RLP kritisiert die Altersbeschränkungen (bei einigen Stipendien), da dies altersdiskriminierend ist.
___________________________________________________________________________


Kunstverein Bellevue-Saal, Wiesbaden


Bewerbungen für Ausstellungen müssen bis zum 30. Juni (Poststempel) für das jeweilige Folgejahr eingereicht sein.
Das Ausstellungskonzept 1:1 sieht vor, dass jeweils ein Künstler aus der Region mit einem Künstler von außerhalb eine gemeinsame Ausstellung konzipiert.
Bewerbungen für die Stipendien müssen bis zum 31. Mai (Poststempel) für das jeweilige Folgejahr eingereicht sein.
Näheres unter:
http://www.kunstverein-bellevue-saal.de/

--------------------------------------------------------------------------------------

Edenkoben-Stipendium

Für Bildende Künstler wird ein Stipendium pro Halbjahr vergeben.
Näheres unter:
http://www.kuenstlerhaus-edenkoben.de/stipendien.html

--------------------------------------------------------------------------------------

Stipendien Künstlerbahnhof Ebernburg

In jedem Jahr vergibt der Künstlerbahnhof Ebernburg e.V. in Bad Münster am Stein-Ebernburg 3 - 4 mal jährl. für je 2 Monate zwei helle, große Atelierräumen mit voll eingerichteter Wohnung an Künstler/Innen, deren künstlerisches Schaffen der Mittelpunkt ihrer Tätigkeit ist. Für die Restzeit des Jahres sind Ausstellungen in den Atelierräumen vorgesehen, zu denen man sich ebenfalls bewerben kann. Die Bewerbungsunterlagen müssen spätestens am 30. September für das Folgejahr eingegangen sein. Die Auswahl erfolgt jeweils durch ein Kuratorium.
Weitere Informationen: www.kuenstlerbahnhof-ebernburg.de/index.php


-------------------------------------------------------------------------------------


IFA-PROGRAMM: KÜNSTLERKONTAKTE
Auslober:Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)
Bewerbungsschluss: 31. Januar und 15. August jeden Jahres (Poststempel)
Förderung für: Arbeitsaufenthalte und Reisen zeitgenössischer Künstler/innen u.a. aus Entwicklungs- und Transformationsländer. Deutsche Bewerber können Reisekostenzuschüsse beantragen, um Kontakte in diese Länder herzustellen. Ebenfalls gibt es Zuschüsse für Ausstellungen, Performances, Artist-in-Residenz-Programme, Workshops, Symposien u.a.
Kontakt: Institut für Auslandsbeziehungen, Abteilung Kultur, Nina Hülsmeier
Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart
Tel. 0711 – 22 25 170Fax 0711 – 22 25 194

http://www.ifa.de/kunst/kunstfoerderung/kuenstlerkontakte.html


Anmerkungen der Redaktion:
Wir weisen darauf hin, dass wir für die Seriosität der einzelnen Ausschreibungen nicht bürgen können. Es bleibt den Lesern überlassen, wie sie die jeweilige Ausschreibung bewerten.