Der BBK Rheinland-Pfalz tritt für die berufsständischen Interessen der Künstler*innen im Land ein. 

Hier stellen wir Ihnen einige Projekte, Erfolge und Veranstaltungen vor und informieren Sie aktuell.

Christian Saehrendt, Neue Zürcher Zeitung vom 04.05.2019

Die Kunstwelt ist narzisstisch und beweihräuchert sich selber. Ein Plädoyer für den Verriss

Aufruf zur Mitunterzeichnung des BBK-Appells

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der BBK-Appell zur Grundrente, mit dem die Absenkung der 2. Hürde für den Bezug der Grundrente gefordert wird, kann ab sofort hier mitunterzeichnet werden:

https://www.bbk-bundesverband.de/beruf-kunst/soziale-sicherung/altersvorsorge/mitunterzeichnung-appell/


Zum Download gibt es hier die Pressemitteilung des BBK-Bundesverbandes. 

EU-Urheberrechtslinie - Wie soll die nationale Umsetzung aussehen? 

Wir möchten Sie gerne auf den Termin unseres öffentlichen Fachgesprächs "EU-Urheberrechtslinie - Wie soll die nationale Umsetzung aussehen?" hinweisen, das am 6. Februar 2020 von 10.00 bis 14.00 Uhr im Paul-Löbe-Haus stattfinden wird.

Einladung und Programm folgen in Kürze.

Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
Platz der Republik 1, 10115 Berlin
T: +49 (0) 30 - 227 567 89 · F: +49 (0) 30 - 227 565 52
info@gruene-bundestag.de 

Rückblick


Beruf: Künstler*in //
Die neue Realität


KUNSTFREIHEIT – EIN AUSLAUFMODELL?

Eine öffentliche Diskussion über den Wert der grund-
gesetzlich garantierten Kunstfreiheit im Widerspruch
zur Vereinnahmung von Kunst für gesellschaftliche Zwecke. 

Termin: 10.12.2019, 18 Uhr
Landesmuseum Mainz
Große Bleiche 49-51, 55116 Mainz