Offene Ateliers 2022

Wichtiger Hinweis: Da die Entwicklungen in der Corona-Pandemie bis in den September derzeit kaum absehbar sind und im gedruckten Adressheft nicht abgebildet werden können, werden wir an dieser Stelle fortlaufend über die aktuelle Situation berichten. 
Das zum Download angebotene Programmheft wird ggf. Aktualisierungen gegenüber der gedruckten Ausgabe enthalten.

17.+18.9.2022
24.+25.9.2022
14:00-18:00 Uhr

Adressheft OA 22 als pdf zum Download (Stand Juni 2022)

Nach Redaktionsschluss:
Seite 29 Peter Köcher: "Homburg-Reiskirchen" gehört zu Ingrid Lebong
Seite 23 Ulla Windheuser-Schwarz: Der Wohnort ist Hausen-Stopperich
Seite 18 Violetta Vollrath: Das Zusatzprogramm muss leider entfallen

Mit dabei:
Manfred E. Plathe, Hetzelstr. 10, 67433 Neustadt/W., W1  
Andreas Hella, Ottstraße 8, 76744 Wörth, W1

 Offene Ateliers 2021

Wichtiger Hinweis: Da die Entwicklungen in der Corona-Pandemie bis in den September derzeit kaum absehbar sind und im gedruckten Adressheft nicht abgebildet werden können, werden wir an dieser Stelle fortlaufend über die aktuelle Situation berichten. 
Das zum Download angebotene Programmheft wird ggf. Aktualisierungen gegenüber der gedruckten Ausgabe enthalten.

4.+5.9.2021
11.+12.9.2021
14:00-19:00 Uhr

Adressheft OA 21 als pdf zum Download (Stand August 2021)

Wir bitten um Beachtung!
(Die Änderungen sind der aktuellen Download-Fassung des Heftes enthalten)

Nachträglich informieren wir über folgende Änderungen: 
Seite 33, Gerolstein, Helmut Frericks Atelier befindet sich in der Hinterhauser Straße 8

Seite 7, Haßloch: Gabriele Köbler nimmt an beiden Wochenenden teil 

Seite 7, Haßloch: der Name des Künstlers lautet David Schuster 
Seite 29: Javier de la Poza: neuer Ausstellungsort: Palmengarten, Talstraße 276, Neustadt an der Weinstraße 
Seite 32: Franziskus Wendels: Die korrekte Atelieradresse lautet: Alter Neunkirchner Weg 6, 54550 Daun 


Ihre Teilnahme müssen leider absagen: 

Seite 4, Flammersfeld-Ahlbach: Ulrich Summerer 
Seite 9, Idar-Oberstein:  Dr. Ernst Slavik 

Seite 11, Wörth: Helga Boebel  
Seite 17, Mainz: Sabine Edel

Seite 18, Mainz-Brezenheim: Judita Lampe 

Seite 26, Ludwigshafen: Ruth Hutter und Mwangi Hutter 
Seite 29, Höheinöd, Ingo Bracke

Seite 30, Pirmasens: Matthias Strugalla und Irmgard Weber 


Offene Ateliers 2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

trotz der widrigen Umstände haben wir beschlossen, dass die Offenen Ateliers auch 2020 wieder stattfinden sollen - natürlich unter Einhaltung aller Vorsichtsmaßnahmen und vorbehaltlich anders lautender Regelungen.

In diesem Jahr sollen die Offenen Ateliers stattfinden am:

19./20. und 26./27. September – jeweils 14-19 Uhr

Wir freuen uns auf zahlreichen Atelieröffnungen!

Offene Ateliers 2019

Die Offenen Ateliers fanden statt am:
21./22. und 28./29. September  –  jeweils 14-19 Uhr

Zur Teilnahme berechtigt sind alle Mitglieder des BBK RLP sowie alle Kunstschaffenden, die zwar keine Mitglieder des BBK RLP sind, in den vergangenen Jahren (seit 2013) aber von der Jury zur Teilnahme ausgewählt und eingeladen wurden.
Alle übrigen Künstlerinnen und Künstler, die an einer Teilnahme „Offene Ateliers“ interessiert sind, nehmen an einem Bewerbungsverfahren teil.

Anmeldeschluss für Bildende Künstler war am 20.05.2019 (Poststempel)
Hier: Informationschreiben und Anmeldebogen für Künstler


Fragen beantwortet die BBK Geschäftsstelle: 
Tel. 06131-371424 oder per E-Mail: gs(at)bbkrlp.de

Offene Ateliers 2018

Offene Ateliers 2017